outsmartin

My name is Martin Schneider

and I blog some of my experiences as a full-stack developer in Berlin

about me

I’m a full-stack dev living in Berlin. I found a nice place to work at Mobile Event Guide

Howto Copy Text Out of Protected PDF Files

I often get asked how to copy the text out of protected PDFs in Windows. Authors can mark their PDFs as protected to apply certain restrictions like commenting or copying. But not all Readers care about them. There are a lot of old Readers that allow you to copy.

The default PDF-Reader in Ubuntu doesn’t care as well and easily lets you copy the content. So go and get Evince for Windows.

written in

Interessante Online-Kurse

Ab 2012 werden von englischsprachigen Universitäten Kurse in verschiedenen Bereichen angeboten.

Hier die komplette Liste der Kurse:

Ich werde mir sicherlich auch das eine oder andere anschauen. Ist ja alles kostenfrei! :)

written in in IT,, education,, knowledge

Solarized Colorscheme Für Vim

Seit kurzem benutze ich das Solarized Colorscheme für Vim und will hier eine kurze Installationsanleitung posten.

  • Ihr benötigt die Colorscheme Dateien. Wenn ihr pathogen für Vim benutzt, könnt ihr das github Repository clonen:

1
git clone git://github.com/altercation/vim-colors-solarized.git ~/.vim/bundle/vim-colors-solarized

  • Da das Colorscheme 256 Farben benötigt, muss das Terminal ebenfalls darauf abgestimmt werden. Dazu entweder ein passendes Farbschema herunterladen oder wie in meinem Fall(ich nutze yakuake) in der .bashrc folgende Zeile einfügen:

1
export TERM=‘xterm-256color’

  • Jetzt kann in der .vimrc das colorscheme aktiviert werden:

1
2
3
let g:solarized_termcolors=256 “benoetigt für xterm mit 256 farben
    set background=dark "mit light gibts einen hellen hintergrund
    colorscheme solarized

Viel Spaß mit eurem sonnigen Design.

written in in colorscheme, vim,

Fontface Compass Und Ruby on Rails 3.1

Wenn man genug von Arial und Helvetica hat, kann man mit dem schon seit Internet Explorer 5 vorhandenem CSS-Feature @fontface eigene Schriftarten einbetten.

Da ich eine Weile probiert habe hier die Kurzform:

  1. Als erstes eine zur Nutzung freigegebene Schriftart finden und zum Beispiel bei fontsquirrel in alle benötigten Typen umwandeln lassen.
  2. Im Ordner app/assets/ einen neuen Ordner fonts anlegen. Hier rein die Schriftdateien .ttf .eot .otf. Rails sucht seit der neusten Version nach dem fonts Ordner, es muss nichts angepasst werden.
  3. Jetzt möchte ich zwei Beispiele zeigen, einmal mit compass (und Sass) und einmal ohne.

Als erstes einmal mit Sass und compass, das ein mixin anbietet :).

fontface mit compass

1
2
@import compass/css3
+font-face("FontName", font-files("fontname.ttf", truetype, "fontname.otf", opentype))

Nun das ganze nochmal mit CSS.

mit CSS

1
2
3
4
5
6
7
8
@font-face {
  font-family: 'FontName';
  src:src url('fontname.eot');
  src: local('notexistingdummy'),
    url('fontname.woff') format('woff'),
    url('fontname.ttf') format('truetype'),
    url('fontname.svg#webfont') format('svg');
}

Viel Spaß damit und auf die Lizenzen achten!

written in in compass,, css,, fonts,, rubyonrails,, sass

Vim Konfiguration Für Die HTW Dresden

In der Firma, in der ich tätig bin, haben wir eine fertige Vim-Umgebung, die über Github zugänglich ist. Da in der HTW aber leider kein Vim mit Ruby-Unterstützung vorhanden ist, habe ich unsere normale Umgebung geforkt und ein bisschen zurechtgestutzt, sodass man damit arbeiten kann.

1
2
3
4
5
ssh sxxxxx@ilux150.informatik.htw-dresden.de #erstmal auf den ilux verbinden
git clone git://github.com/outsmartin/vimfiles.git ~/.vim
ln -s ~/.vim/vimrc ~/.vimrc
cd ~/.vim
git submodule update —init

Nachdem diese Aktionen durchgeführt wurden, lohnt sich der Blick auf das Github Repository. Hier findet man in der README Verlinkungen und Anleitungen für die Plugins.

Die wichtigsten Features sind:

  • CodeCompletion
  • Faltung
  • Gutes Syntaxhighlighting
  • verbesserte Usability (wenn man Tabs usw benutzt :))
  • und vieles weitere mehr…

Viel Spaß mit Vim (und C in DBS3)

written in in vim

Vim 7.3 Mit Ruby Unterstützung Kompilieren

Meinen Blog möchte ich mit einem kleinen HOWTO beginnen. Um Vim als IDE für Ruby-on-Rails zu nutzen, muss die Ruby Unterstützung reinkompiliert werden. Dies ist nicht besonders kompliziert und mit ein paar Handgriffen getan. Wichtig ist, dass vor der Installation alle alten Vim Versionen entfernt werden(vim-tiny oder vim-gnome…). Der Installationsvorgang sieht dann wie folgt aus:

1
2
3
4
5
6
7
8
cd /usr/src
sudo su
wget ftp://ftp.vim.org/pub/vim/unix/vim-7.3.tar.bz2
tar jxf vim-7.3.tar.bz2
cd vim73/
./configure —with-features=huge —enable-rubyinterp —enable-gui=gnome2
make
make install

Im Anschluss einfach mal vim ausführen und gucken, ob alles geht :)

happy hacking :)

written in